„Der Tod und das Meer“, Wanderausstellung im Schifffahrtsmuseum Flensburg, noch bis zum 27. Januar

Veröffentlicht: 18/01/2013 in Ausstellungen 2013
Schlagwörter:, , , , , , , ,
Flensburger Schifffahrtsmuseum,
Schiffbrücke 39,
24939 Flensburg,

Öffnungszeiten : Dienstag bis Sonntag, 10 – 17 Uhr

Johannes Caspersen  nimmt daran Teil mit den Objekten:

EISBERG (offene Skelettbauweise),Holzleisten,geschwärzt / 220 x220 x220cm

Eisberg, Detail

2 Inspektoren, Höhe:25mm, bemaltes Holz

(stehend auf dem Wrackmodell des Vorschiffs der gesunkenen TITANIC)

Inspektor auf Titanic

3 Videoarbeiten:

Close eyes-for your own safety/ ohne Ton/ 4:40 min

Opening-Reopening/ ohne Ton/ 1:00 min

Echolot 2012/ Musik Mix: Thor Kahn & Dr. Did. Gee/ 5:10 min

echolot

Diese Videoframes sind befestigt an einer Wand zusammen mit weiteren 13 Videoarbeiten der Künstlergruppe Maritime Art Dialogue

www.schiffahrtsmuseum.flensburg.de

… dazu die Heinrich Heine Universität Düsseldorf

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s