Dybbøl-Skolen
Gl Aabenraavej 20
6400 Sønderborg
Dänemark
 
Workshop 1: 12. Juni,  9.00- 14.00
Workshop 2:13. Juni, 8.00- 12.00
Workshop3: 18. Juni,  8.00- 13.00
Einweihung: 18. Juni, ab 13.00

Drei Tage Kinder Kunst Event zum Ereignis Dybbol 1864-2014:

Insgesamt neun ausgediente (entweihte) Grabsteine werden für die Boden-Installation in der Form des alten Kinderspiels „Himmel und Hölle“ verlegt.

An zwei weiteren Tagen werden die verlegten Steine des alten Kinderspiels mit Hand und Fußabdrücken Deutscher Kinder (Grundschule Langballig) und Dänischer Kinder (Dybbøl Skole) versehen. Das geschieht unter der Anleitung des deutschen Bildhauers Johannes Caspersen aus Flensburg und des dänischen Künstlers Rick Towle aus Aabenraa. Vor allem aber werden die Kinder selbst Ihre Hand und Fußabdrücke freundschaftlich nebeneinander stellen und selbständig herausarbeiten.

Offizielle Eröffnung: Am 18. Juni wird das „Bespielbare Denkmal“ von Stefan Kleinschmidt eingeweiht. Dazu werden Eltern und Schüler der Dybbol Skole eingeladen. Ebenso wird eine Gedenkplakette an prägnanter Stelle angebracht um an diese Aktion zu erinnern.

Die Projektleiter Johannes Caspersen und Rick Towle werden ebenfalls anwesend sein.

Idee, Intension und Spielanleitung
Pressestimmen, DüppelDybbøl 2014, “Himmel und Hölle”
Tagebucheintrag DüppelDybbøl 2014, “Himmel und Hölle”

 

 

Entwurf zu "Himmel und Hölle", Bildhauerei Johannes Caspersen ©

Entwurf, Mahnmal „Himmel und Hölle“

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s