Wochenlang habe ich auf den Bühnenboden Kafkas Manuskriptseiten künstlerisch aufgetragen. Nun ist es soweit! Am Donnerstag ist Premiere!

Presse:
„Wie konnte dieser schmächtige Versicherungsangestellte, der kaum seine Heimatstadt Prag verließ, so schreiben? Wie konnte ein Schriftsteller, der nur wenig selbst veröffentlichte, so wirkungsmächtig werden? Woher hatte er den Mut, sich so radikal auf „die ungeheure Welt, die ich im Kopf habe“ einzulassen und woher die Kraft sie zu beschreiben? Verhalf das Jurastudium zu dieser präzisen Sprache? Lässt sich das Werk aus dem Leben erklären? Hilft der Brief an den Vater „Das Urteil“ zu verstehen? Oder erklärt das Schreiben das Scheitern der Heiratsversuche? Und kann es um Erklärung gehen? Oder sind es nicht endlose Spiegelungen…

Der Abend lädt Sie ein, sich mit uns in dieses Spannungsverhältnis zu begeben. In eine Welt, in der jeder Brief Literatur ist und jede Erzählung auch Autobiographie, jedes Ich gleichzeitig Erfindung und Wahrheit. Wir sind als Interpreten subjektiv, parteiisch und persönlich und nehmen Sie mit auf die Reise zu den inneren und äußeren Welten Franz Kafkas, in einen Raum zwischen Filmausschnitten aus Prag und Manuskriptseiten am Boden.“

Zitat Pilkentafel via fb:
„“… (und ich neige sogar zu dieser Übertreibung)“ schafft einen Raum für Kafkas geheimnisvolle Sprache. Ihr werdet hineingezogen in die inneren und äußeren Welten Franz Kafkas…

Fürchtet euch nicht, sichert euch ein Ticket und seid ab dem 9. Februar dabei – alle Vorstellungen wie immer um 20 Uhr!“

mit: Elisabeth Bode, Torsten Schütte, Uwe Schade
Film: Karsten Wiesel
Bühnenboden: Johannes Caspersen

Für`s Navi:
Pilkentafel
Pilkentafel 2
24937 Flensburg

Für´s Zeiteisen:
Premiere: 09.02, 20:00 Uhr
Vorstellungen 02.`2017: 10.02/ 11.02/ 16.02/ 17.02/ 18.02/ 23.02/ 24.02/ 25.02, 20:00 Uhr
Vorstellungen 02.`2017: 02.03/ 03.03/ 03.04, 20:00 Uhr

Für`s Netz:
Tickets ab 15,00 €
Pilkentafel

Advertisements
Kommentare
  1. […] „…(und ich neige sogar zu dieser Übertreibung) Eine Annäherung an Franz Kafka“ 9.02., Premiere Regieteam: Elisabeth Bode, Karsten Wiesel mit: Elisabeth Bode, Torsten Schütte, Uwe Schade Bühnenboden: Johannes Caspersen Theaterwerkstatt Pilkentafel, Pilkentafel 2, 24937 Flensburg […]

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s