Mit ‘Batteriestraße 63’ getaggte Beiträge

Liebe Kunstfreunde! Aufgrund der Corona Pandemie muß ich leider die Flensburger Ateliertage absagen. Kommt gut durch und denkt dran: #FlensburgBleibtStabil!

Zitat Anfang… Eigentlich sollten in diesem Jahr am 14. Und 15 November 2020 bereits zum 4. Mal die Flensburger Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit bekommen, ihre Ateliers für Besuche zu öffnen. Die Flyer sind gedruckt und verteilt, die Vorfreude war groß und jetzt ist doch eingetreten, was viele befürchtet haben. Die Zahl der Covid 19 Neuinfektionen steigt und die Regelungen für Kultur- und Freizeitveranstaltungen werden wieder strikter. Keine Unterhaltung, keine unnötigen Kontakte, vorerst 4-wöchige Schließung aller Kultureinrichtungen – die Regierungsvorgaben sind klar und lassen keinen Spielraum. … Zitat Ende

Daher bleibt auch den Veranstalterinnen der Ateliertage Nicola Kochhafen von kokuko und Mareike Hölker-Grzimek vom Kulturbüro nur die Absage. Ob eine Verschiebung des Termins auf das kommende Jahr erfolgen oder die Veranstaltung erst im Jahr 2022 wieder stattfinden kann, ist noch unklar.

In jedem Fall wünschen die Veranstalterinnen den Künstler*innen und Besucher*innen der Ateliertage gute Gesundheit und hoffen darauf, dass persönliche Begegnungen bald wieder möglich sind.

Bildhauerei Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeiten 11.00-17.00 Uhr


www.ateliertage-flensburg.de

Als die altonale im Mai Kulturbeutel packen wollte und ich gefragt wurde ob ich für den Inhalt ein Werk aus meiner Druckwerkstatt beisteuern würde, sagte ich sofort ja. Ungewöhnlich gehaltvolle Taschen für die Mitarbeiter*innen der Asklepius Klinik Altona. Ein Kulturbeutel von Kultur- Schaffenden für die, die den Betrieb in der Klinik am laufen halten. Vielen Dank dafür!

Offener Brief an das Team der altonale:

Hallo liebes altonale Team,

Ich möchte mich nochmals ganz herzlich für die erneute Zusammenarbeit bedanken: Für die Anfrage, den Input und die Möglichkeit die daraus entstand und noch entstehen wird!!!

Die Altonia auf dem kaiserzeitlichen Wandgemälde des Altonaer Rathauses hat damals zeitgemäß prächtig auf des Fischers Kahn gestanden und mit der Stadtflagge in der Hand nach vorn geschaut.

Die Neue Altonia greift forsch wie ihre Vorgängerin nach dem Wimpel Altonas, steht jedoch sehr viel selbstbewusster und zielstrebiger auf ihrem SUP-Board vor dem Mega Rettungsring!

Den zieht sie voller Mut und Ehrgeiz mit sich. Sie gehört augenscheinlich eher der „Justice-League“ an, als alten Märchen und Sagen.Frisch und kämpferisch tritt Sie an, unsere jetzige Zeit vom Corona Virus zu befreien,ganz und gar „Life-Saverin“, die sie ist in unruhiger Corona Krise.Sie steht in ihrem Erscheinungsbild zwischen der Jean d’ Arc des Künstlers Delacroix  ( der das Gemälde „Die Freiheit führt das Volk an“ schuf !) und dem vehementen weiblichen Engel des Steinreliefs „ Auszug der Freiwilligen “ am Arc de Triomphe / Paris vom Bildhauer Francois Rude.

Ich versuchte das Feuer der bedingungslosen Nothilfe, der Bereitschaft allen Menschen Rettung und Trost zu bringen in diesen kleinen Holzschnitt zu stecken.Ich bin begeistert, dass dieser Druck Teil der Aktion „Kulturtasche für die Asklepios Klinik“ und also deren Mitarbeitern ist, die allesamt in vorderster Linie Lebensretter in bester Tradition sind!

Diese Neuschöpfung „Altonia 2020 “ ist Schutzpatronin und Ikone der Hilfsbereitschaft zugleich.Sie hat als Attribut das SUP -Board, mit dem Sie schnell und selbständig überall hingelangt.Sie ist eine innovative Gestalt, die nichts verspricht sondern noch viel schneller handelt!

So wie all jene Helfer, die in schwerster Corona-Virus-Krise Hand anlegten,aber auch weiterhin bereit sind Menschenleben zu retten, koste es was es wolle. Sie sind die Helden, die es braucht um Katastrophen zu überstehen!Herzlichen Dank Ihnen allen für ihre Wärme, ihre Liebe und Anteilnahme,ihren Mut und ihre unglaubliche Einsatzbereitschaft!Und für den Willen immer etwas mehr zu geben als nur das Nötigste!

Ihnen gebührt ein dreifaches „Alle so!“ aus der Seemannssprache,dem Leitspruch für Zusammenhalt, gemeinschaftliches Handeln und Solidarität.

Viele Grüße,
und mit dem Stolz dabei zu sein,
wünsche ich allen „bleibt gesund“
Johannes Caspersen (im April 2020)

Eine Aktion der:
altonale
Große Bergstraße 160
22767 Hamburg

Die altonale packt Kulturbeutel

Workshops, Ausstellungen und Projekte liegen auf Eis: Der Corona- Ausnahmezustand trifft auch Künstler hart.

Gunnar Dommasch besuchte mich in meinem Atelier und wir sprachen über die Corona Krise… Mich trifft dieser Lockdown hart, besonders weil ich den lange vorbereiteten „Tag der Druckkunst“ in meiner Werkstatt absagen musste und dann wird auch noch die Grenze zu Dänemark zugemacht! Das heißt für mich, das ich auch noch das Kinderkunstfestival absagen musste… Hoffentlich kommen wir alle gut aus der Krise und Flensburg bleibt so vielfältig wie es war! Aber lest selber:

Ein Bericht aus der shz von Gunnar Dommasch und Rainer Fischer.

Hier gehts zum Artikel im Flensburger Tageblatt

Eindruck mit Nachdruck

Programm:
– Druckvorführung auf der Druckpresse, Breitsch B7
– Vorstellung der selbstgebauten Klapp- Presse für Hochdruck
– Einführung in die Technik der japanischen Handabzüge mit dem „Baren“ (japanischer Handreiber).

Unkostenbeitrag pro Teilnehmer:
5,00 €/ für 1 Stück eigenen Druck

Beteiligte Künstler/innen:
Johannes Caspersen und Sarah Kuerzinger

Die Veranstaltung wird aufgrund der Gefährdungslage abgesagt!

Veranstaltungsort:
Bildwerke-Nord/ Bildhauerei Johannes Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Hier gehts zur Veranstaltungsseite „Tag der Druckkunst 2020

Hier gehts zum Artikel im Flensburger Tageblatt

Zoomorphic Effigy (Coral Reef Relief 1)

Zoomorphic Effigy (Coral Reef Relief 1) Johannes Caspersen 2019

Agenda 2018

Es wird viel passieren!

Ausstellungstermine, LandArt & Kunstaktionen
Januar `18

Zwei Freunde müßt Ihr sein

„C.ulturgut“
Alter Husumer Weg 222, 24941 Flensburg

Hamburggalerie 2

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


Februar `18

Woods Sulpture

„7. Wood Sculpture International Symposium Sønderborg“
01.02, Juri- Teilnahme, Auswahl der Teilnehmer zum 7. Symposium in Sønderborg, DK

Küstenperlen und Kaptein go Cap Carneval

„Küstenperlen & Kaptein go Cap Carneval“
10.02, Karneval im Flensburger Schifffahrtsmuseum, Schiffsbrücke 39, 24939 Flensburg

 

Skulpturen in der Hamburggalerie00009

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


Juni `18

Hands On Board Plakat

„Hands On Board“- Bildhauer Symposium
22.06- 24.06, Museumswerk Flensburg, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

 

Skulpturen in der Hamburggalerie00006

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


Juli `18

„El Capitano"

„Hands On Board“- Ausstellung
20.07- 20.09, Museumswerk Flensburg, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

 

Skulpturen in der Hamburggalerie00005

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


August `18

Kulturwoche 2018 Poster_zur Abstimmung.indd

Kulturwoche- Flensburger Norden
13.08- 17.08, Gemeinschaftsgarten Wasserplatz, Brauereiweg 14, 24939 Flensburg

„El Capitano"

„Hands On Board“- Ausstellung
20.07- 20.09, Museumswerk Flensburg, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

 

Skulpturen in der Hamburggalerie00011

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


September`18

„El Capitano"

„Hands On Board“- Ausstellung
20.07- 20.09, Museumswerk Flensburg, Schiffbrücke 39, 24939 Flensburg

 

Figur von Johannes Caspersen in der Hamburggalerie

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg


November `18

Flensburger Ateliertage 2018

Flensburger Ateliertage 2018
10.11 und 11.11, Bildhauerei Johannes Caspersen, Batteriestraße 63, 24939 Flensburg

Manager neben Silbersack

Ständige Vertretung in der „HamburGGalerie“
HamburGGalerie, Rödingsmarkt 27, 20459 Hamburg

Bildhauerei Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeiten 11.00-17.00 Uhr

 

 

Dank der Initiative des Kulturbüro Flensburg, findet Anfang November 2016 zum zweiten Mal der Tag des offenen Ateliers statt. Ich & 35 andere Künstler haben zugesagt. Kommt vorbei, ich freue mich!
www.ateliertage-flensburg.de

Silke Makowski ist die begeisterte Gewinnerin des „Halt Dich Fest 2015“ Preises.
Ihre Antwort war richtig:
Das Blog Bild zeigt Jack Nicholson in seiner Starrolle in Shining…Entgegen der Arbeitssicherheit trägt er zwar keine Sicherheitshandschuhe, schlägt sich aber ansonsten ganz gut durch…
Die 2 Zierkürbisse nebst Schnitzmesser gehen wohlverdient an eine enthusiastische Schnitzerin, die  bereits Workshoperfahrung gesammelt hat, hier in der Bildhauerei Caspersen !
Herzlichen Glückwunsch Silke !

Strahlende Gewinnerin zum Gewinnspiel: Silke Makowski

Bildhauerei Johannes Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeit 15.00 -19.00 Uhr

Sei am Freitag der 1., der zum 1. Grossen „Halt Dich Fest“ meine Werkstatt betritt, …

Bildhauerei Johannes Caspersen ©

… dieses Foto ausgedruckt mitbringt und mir sagen kann, an welchen Film dieses Bild erinnert.

Der Gewinner erhält ein Bildhauer Starterset für süß, saure Zeiten!

Für`s Navi:
Bildhauerei Johannes Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeit:
15.00 -19.00 Uhr

„Tag der offenen Tür“ ist ein alter Hut!
„Atelier Tage Flensburg“ waren letztes Jahr!

Diese Jahr lade ich Euch alle zum ersten großen „Halt Dich Fest“ ein! „Halt Dich Fest“ und fange an zu staunen, wenn es wieder heißt: Skulpturen, Grafiken und Aktionen!- Outer Limits, in der Bildhauerei Caspersen! Ich freu mich auf Euch!

Bildhauerei Johannes Caspersen ©

Für`s Navi:
Bildhauerei Johannes Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeit:
Freitag, 2. Oktober, 15.00 -19.00 Uhr