Mit ‘bauer landstraße’ getaggte Beiträge

De Wiehnachtsgeschicht no Lukas, Kapitel 2, 1-14

In düsse Tied käm vun den Kaiser Augustus en Order rut, dat jedereen sick in de Stüerlisten inschriewen schull. Düt wär gans wat Nies. – Dat wörr to’n ersten Mal dörchföhrt – un domols wär Kyrenius Stattholer öwer Syrien. Na,  jedereen mak sick denn ock up de Reis‘ na sin Heimatstadt un leet sick inschriewen. So güng ock Josef vun Galiläa ut de Stadt Nazareth na Judäa, na David sin Heimatstadt – de heet Bethlehem – denn he hör to David sin Sipp un Familie un wull sick inschriewen laten mit Maria, de em antruut wär. Un de schull Moder warn. As se nu dor wärn, käm de Tied, dat se to liggn kamen schull. Un se bröch ehrn ersten Söhn to Welt un wickel em in Windeln un lä em in en Krüff; denn se harrn sünst keen Platz in de Harbarg.Un nu wärn in desülwige Gegend Schäpers buten up dat Feld. De heeln nachts bi dat Veehwark de Wach. Un wat  passeer? Mit een Mal stünn den Herrn sin Engel vör ehr, un unsen Herrgott sin Herrlikeit lücht öwer ehr up. Do vertehrn se sick banni. Un de Engel sä to ehr: „ Man jo keen Angst! Nä, en grote Freud heff ick ju to vertelln – unall de Lüd schüllt dat to weten kriegen – denn för ju is hüt de Heiland born. De Herr Christus is dat, in David sin Stadt. Un dat schall för ju dat Teeken wesen: ju ward finn’n dat Kind, inwickelt in Windeln, un liggn deit dat in en Krüff“.Un knapp harr he’t seggt, da swew üm den Engel en grote Swarm vun unsen Herrgott sin Hofstaat. De löwden Gott un sungen:Low un Ehr dor haben för unsen Herrgodd un Freden hier nerrn up de Eer för Minschen, de dat hartli meent un den goden Willn hebbt!

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Jetzt ist das Christkind fertig ! Die Krippe gehe ich morgen an und für die Neugierigen noch ein paar Schnappschüsse aus der Weihnachtswerkstatt:

Als dritte Figur kommt nun das Christkind dazu. Stark vereinfachte Konturen, die darauf warten ausgearbeitet zu werden.

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Joseph gesellt sich nun zu Maria. Maria misst 1,85 m und wird von Joseph, mit seinen 1,92 m überragt. Alle Figuren aus einem Stamm und geschlagen in der Marienhölzung zu Flensburg. Gestern Abend dann eine Licht- Reflektion über meiner Arbeitskizze an der Hallenwand.- Unglaublich!

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Liebe Bergmühlen Begeisterte und Kunstfreunde!

Es ist an der Zeit, mal wieder etwas Gutes zu tun- dafür aber auch wirklich etwas Handfestes zurück zu bekommen. Sozusagen ein Händedruck von bleibendem Wert!
Die Bergmühle in Flensburg ist, wie jeder weiß, eine Augenweide. Doch stellt Euch vor, Sie kommt zu Euch nach Hause!
Und zwar in Form einer Figur, die eine Hommage an die alte Zeit ist. Die charmante Nachbildung eines Mannes mit Ecken und Kanten mit gutem Gemüt und hellem Verstand: Ein Mann von Format,- ein „Bergmüller“ eben!

Diese „Bergmüller“ entstehen aus original Bergmühlen- Holz in der Werkstatt des Bildhauers Johannes Caspersen.

Da der Steert der Mühle im Norden Flensburgs, im September diesen Jahres, abgebaut wurde (und für eine Windrose ersetzt werden soll), lag es auf der Hand, dass aus jenem ausgedientem Balken aus Douglasie, Figuren entstehen sollen.

Beim Kauf einer „Bergmüller“ Skulptur geht eine ordentliche Spende an den Bergmühlen Flensburg e. V.!

20 Stück werden hergestellt mit einer ungefähren Größe von handlichen 30 cm. An sich ist jede Figur ein einmaliges Unikat.

Der Preis beläuft sich auf 400 €, wo von 100€ an den Verein gehen. Schnell vorbestellen bevor die Bergmüller vergriffen sind!

Die Auslieferung findet bis zum 15. Februar 2021 statt.

Bis dahin schnitze ich aus dem Holz der Douglasie schöne Bergmühlen- Männer! Eine unbedingte Zierde für jedes Heim aus echtem Bergmühlen- Holz!

Viele Grüße vom „Schneidpult“ in der Holzwerkstatt,

Euer Johannes!

Titel: „Bergmüller“
Größe: 30 cm
Material: Douglasie, bemalt
Jahr: 2020/2021
Limitierte Auflage: 20 Stück
Preis: 400 €

Du willst eine der 20 Figuren als Weihnachtsgeschenk verschenken? Dann schicke eine e-mail an kunstblock@johannes-caspersen.de. Wir senden Dir dann einen Bezahl- Link von PayPal und nach dem Zahlungseingang erhälst Du spätestens bis zum 15.02.2020 Deinen „Bergmüller“. Der Versand erfolgt durch Hermes, kostet 4,80 € und ist bis zu 500 € versichert.

Um das Warten zu versüßen, wird Dir nach dem Zahlungseingang ein PDF als Geschenkgutschein zugeschickt!

Er ist wieder da! Der neue Kursus fürs Freihandzeichnen. Kommt ab dem 19.10 jeden Donnerstag vorbei und macht SCHWARZarbeit mit Johannes! 10x mitmachen für 100 €!

Voranmeldung bei Johannes Caspersen: 0179-2497564 oder einfach das Kontakt- Formular ausfüllen! Ich melde mich!

Raven_

Für`s Navi:
Familienhaus an der Bergmühle
Bauer Landstraße 19
24939 Flensburg

Für`s Netz:
Familienhaus an der Bergmühle

Für`s Zeiteisen:
Start – 19. Oktober, jeden Donnerstag
18:00- 19:30 Uhr