Mit ‘Flensburger Tageblatt’ getaggte Beiträge

Vielen Dank an Rainer Fischer vom Flensburger Tageblatt, der für einen Artikel aus dem Flensburger Kulturraum immer zu haben ist!

Hands On Board

Teilnehmende Bildhauer:

Katharina Bergmann
Johannes Caspersen
Silke Heintzmann- Menzel
Bettina Schwarze

Für`s Navi
Museumswerk Flensburg (neben dem Schifffahrtsmuseum)
Schiffbrücke 39
24939 Flensburg

Für`s Zeiteisen:
Eröffnung: 20.07, 17:00 Uhr
Ausstellung: 21.07- 20.09, montags geschlossen

Hier gehts zum Artikel im Flensburger Tageblatt

Werbeanzeigen

„Hands on Board“ ist das Motto des Bildhauer-Symposiums, das noch bis Sonntag im Museumswerk neben dem Schifffahrtsmuseum läuft. Gastgeber sind Gustav Winkler, Leiter des Museumswerks, und Bildhauer Johannes Caspersen (Mitte). Drei weibliche (Katharina Bergmann, Silke Heintzmann, li), Bettina Schwarze,r.) und ein männlicher Bildhauer (Johannes Caspersen) werden von 10 bis 17 Uhr vor Ort maritim geprägte Reliefs erstellen. Die Arbeiten variieren je nach Projekt in Anzahl und Größe. „Hands on Board“ ist doppeldeutig zu verstehen: Es bedeutet sowohl gemeinsam als Mannschaft anzupacken, als auch Hand anzulegen an die Grundplatte, aus der ein Relief entstehen soll – Bildhauerei im Spannungsfeld Hafen – Museum – Schifffahrt. Abschließend finden die Reliefs direkt im Museumswerk für die Sommermonate eine Bleibe.

Zeitung: Flensburger Tageblatt
Bericht: Antje Waller
Foto: Michael Staudt

Hands On Board Foto 1

Oberbürgermeisterin Simone Lange, Katharina Bergmann, Johannes Caspersen, Bettina Schwarze, Silke Heintzmann- Menzel

Vielen Dank an Anje Walther und Marcus Dewanger für den besonders wichtigen Artikel, der uns und der Kultur in Flensburg den Rücken stärkt!

Die freie Szene muckt aufDie freie Szene muckt auf Ensemble

Hier gehts zum Artikel im Flensburger Tageblatt

Toller Abend, interessierte Gäste, schöne Vernissage und jeder war so beschäftigt, das keiner ein Foto gemacht hat…. oder irre ich mich da?

Mein Dank gilt mal wieder dem Flensburger Tageblatt und Gunnar Dommasch, der die Berichte immer so authentisch schreibt!

Für`s Navi:
c.ulturgut
Alter Husumer Weg 222
24941 Flensburg

Für`s Zeiteisen:
Ausstellung: 02.11.`17- 10.01.’18
Öffnungszeiten: Mo./ Di./ Do.- 13:00- 15:00 Uhr, Mi. 17:00- 20:00 Uhr, Sa. 10:00- 12:00 Uhr

Für`s Netz:
c.ulturgut

Vielen Dank für die Pressearbeit der Moin Moin und des Flensburger Tageblattes!

Für`s Navi:
Geschäftsstelle Adelby 1
Hochfelder Landstraße 1
24943 Flensburg

Für`s Zeiteisen:
Ausstellung: 01.06- 01.09, 8:00-17:00 Uhr

Klimapakt Flensburg

Kritik zu „… (und ich neige sogar zu dieser Übertreibung)“ im Flensburger Tageblatt.

Zitat:“In einer Mischung aus szenischer Lesung, Dialog zwischen Cello (Uwe Schade) und Rezitator (Torsten Schütte) sowie einzelnen akustischer Satzinterpretationen nähern sie sich diesem Autor, der immer wieder von der absurden Unmöglichkeit des Entkommens schreibt, sich fast gewaltsam hinein dreht in seine Gedanken und doch genau in dieser inneren Emigration an seinem Schreibtisch in der engen Familienwohnung seinen Freiraum findet.“

pr-shz-kafka-pilkentafel

mit: Elisabeth Bode, Torsten Schütte, Uwe Schade
Film: Karsten Wiesel
Bühnenboden: Johannes Caspersen

Für`s Navi:
Pilkentafel
Pilkentafel 2
24937 Flensburg

Für´s Zeiteisen:
Vorstellungen Februar 2017: 23.02/ 24.02/ 25.02, 20:00 Uhr
Vorstellungen März 2017: 02.03/ 03.03/ 03.04, 20:00 Uhr

Für`s Netz:
Tickets ab 15,00 €
Pilkentafel