Mit ‘Flüchtlinge’ getaggte Beiträge

 

Ich bedanke mich bei allen Bloggern, Kunstinteressierten, Kindern, Jugendlichen, Kunden, Lieferanten, Künstlern, Galeristen und Geschäftspartnern für das Interesse, den Kauf oder die Zusammenarbeit im Jahr 2017 und wünschen Euch einen guten Start ins neue Jahr!

 

Werbeanzeigen

Zitat, Kunst & Co:

„Fünf Studierende des Master Studiengangs Kultur-Sprache-Medien an der Europa-Universität Flensburg kuratieren im Rahmen eines Kunst Seminars unter der Leitung von Prof. Dr. Manfred Blohm eine Kunstausstellung mit dem Namen „Damit hab ich nichts zu tun“.

Es handelt sich hierbei um eine Gruppenausstellung mit 15 KünstlerInnen, welche sich mit genanntem Satz auseinandergesetzt haben und zu den Themen „Fremdheiten des Selbst“ und „Fremdheiten der Welt“ eigens Werke für diese Ausstellung angefertigt haben. Zu Fremdheiten des Selbst werden Bereiche wie Anonymität, Identität, Privatsphäre, aber auch Zivilcourage gezählt, Fremdheiten der Welt umfasst Felder wie Politik, Religion, Gesellschaft, Umwelt, etc. – stets mit dem Leitmotiv „Damit hab ich nichts zu tun“ verknüpft.

Zu sehen gibt es Malereien, Skulpturen, Installationen und mehr von Andrea Bachem, Nicol Beer, Anke Bohstedt, Johannes Caspersen, Patrick Eilers, Meike Fuhrken, Werner Fütterer, Dany Heck, Markus Herschbach, Elke Mark, Ute Schwambach, Bettina Schwarze, Dietmar Schwenk, Gundula Sommerer und Käthe Wenzel.
Die Ausstellung wird vom 03. – 05. Februar in den Räumlichkeiten von Kunst&Co, im Klostergang 8a in Flensburg, stattfinden. Eine Premiere, denn zum ersten Mal stellen hier zu diesem Anlass auch Flensburger Künstler und Künstlerinnen aus.
Zur Vernissage am Freitag den 03.02.2017 um 19 Uhr sind alle herzlich eingeladen! Am Samstag und Sonntag kann die Ausstellung jeweils von 11-17 Uhr besucht werden.“

O-Ton Johannes Caspersen:

„…Die Idee: Ich werde mehrere Bilder und Filmchen als Referenz an die Veranstalter der Ausstellung „Fremdheiten“ bei Kunst und Co schicken.

Der Plan: Drei Halbfiguren werden aufgebaut ( Halbfiguren wie Tagesschausprecher oder Korrespondenten oder Experten) dahinter ein TV Screenshot „Anlandende Flüchtlinge“. Titel: „Vor Ort“. Zusätzlich kann ein PC aufgebaut werden auf dem in Endlosschleife die Filmchen gezeigt werden können. Ob das möglich ist, werde ich noch sehen…“

 Katalog:
Katalog

Für`s Navi:
Kunst & Co
Klostergang 8a
24937 Flensburg

Für`s Zeiteisen:
Vernissage: 03.02, 19:00 Uhr
Ausstellung: 04.-05.02, 11:00-17:00 Uhr

Für`s Netz:
Kunst & Co
Damit Hab ich nichts zu tun

Liebe Kunstfreunde!
Die Ausstellung Tilstand/Tilgang, auf deutsch Zustand/Zugang in der Dänischen Central Bibliothek in Flensburg / Dansk Centralbibliotek Flensburg wird eröffnet am Mittwoch, dem 23. März 2016 ab 17 :00 Uhr im Beisein aller teilnehmenden Schüler, dem Lehrer und Künstler Stefan Hesse und dem Bildhauer Johannes Caspersen. Die Ausstellung läuft zu den Öffnungszeiten der Dansk Centralbibliotek vom 24.03. bis zum 22.04.2016.
Teil der Ausstellung sind 12 einzelne Großmodule , die im Prinzip die gesamte Ausstellungsfläche massiv in Beschlag nimmt.
Direkte Konfrontation und Nähe zur Sache, beengende Fülle und Dichte mit geringem Spielraum  wartet darauf erlebt und begangen zu werden.
Diese Module zeigen eine ganze Bandbreite von Möglichkeiten auf, die sich ergeben, wenn man sich dem Thema  Migration annimmt.
Die Tatsache, dass das Thema sowohl Zuwanderung als auch Abwanderung beinhaltet, macht es zu einem eindrücklicheren Erlebnis, wenn sich tatsächlich auch viele Besucher gleichzeitig im Raum aufhalten.
Erfrischend jung und voller Idealismus, beißend kritisch und eindrucksvoll ehrlich öffnet sich hier ein Kaleidoskop der Leidenschaften, direkt aus dem Leben gegriffen.
Also zahlreiches Erscheinen zur Eröffnung und auch während der Ausstellung schafft den notwendigen Konsens.
Kunstfreunde, die ihr das hier lest: Macht Euch alle auf den Weg , ihr seid herzlich willkommen !
Johannes Caspersen
TIL-STAND TIL-GANG

 

Für`s Navi:
Dänische Zentralbibliothek
Norderstraße 59
24939 Flensburg

Für`s Netz:
Dänische Zentralbibliothek

Vernissage: 23. März 2016 ab 17 :00 Uhr