Mit ‘HWK’ getaggte Beiträge

Am Samstag traf ich mich mit den zukünftigen Tischlermeistern in der Handwerkskammer und zeigte das schnelle Umsetzen von freihändigen Zeichnungen. Zum warmwerden versuchten wir uns an Kreisbögen, die 3 dimensional im Raum stehen.- Der Schwierigkeitsgrad erhöhte sich dann bei der perspektivischen Umsetzung in Form einer Laterne. Dann tauchten wir noch ein wenig in die Kunst- und Stilgeschichte ein und beschäftigten uns mit den Formen und Möbeln der Shaker, die weit vor dem Bauhaus in Dessau schon schöne, schlichte und funktionelle Möbel entwarfen und bauten.- Begnadete Tischler aus den US-Bundesstaaten New York und Massachusetts. Oft kopiert und nie erreicht und außerdem gut um eine klare Formensprache zu vermitteln und diese 2- und 3 dimensional umzusetzen wie heute die „Kitchen Bench“ aus Hancock oder das „High Cupboard on Chest“ aus Old Chatham.

Vorlesung: Freihandzeichnen
Dozent: Johannes Caspersen

Veranstaltungsort:
Handwerkskammer Flensburg
Johanniskirchhof 1-7
24937 Flensburg

Mail: Info@hwkflensburg.de

Letztens habe ich mit meinen Schülern das Dach der Handwerkskammer besucht, um ein paar Perspektivstudien zum Goldenen Schnitt zu erstellen. Das Ergebnis konnte sich sehen lassen!

Hier ein Eindruck über meine Lehrarbeit an der HWK:

Bildhauerei Johannes Caspersen ©

Perspektivstudie, gezeichnet vom Dach der Handwerkskammer Flensburg.
Direkt vor Ort! Erstellt im Fach Freihandzeichnen für Meisteranwärter des Tischlerhandwerks.

Technik: Bleistift auf Papier (DIN A3)
Zeit: 2 x 45 Minuten.
Der Schornstein der Stadtwerke markiert den Goldenen Schnitt.
Dozent: Johannes Caspersen

Anfrage Buchung: Freihandzeichnen 2015