Mit ‘Johannes Caspersen’ getaggte Beiträge

De Wiehnachtsgeschicht no Lukas, Kapitel 2, 1-14

In düsse Tied käm vun den Kaiser Augustus en Order rut, dat jedereen sick in de Stüerlisten inschriewen schull. Düt wär gans wat Nies. – Dat wörr to’n ersten Mal dörchföhrt – un domols wär Kyrenius Stattholer öwer Syrien. Na,  jedereen mak sick denn ock up de Reis‘ na sin Heimatstadt un leet sick inschriewen. So güng ock Josef vun Galiläa ut de Stadt Nazareth na Judäa, na David sin Heimatstadt – de heet Bethlehem – denn he hör to David sin Sipp un Familie un wull sick inschriewen laten mit Maria, de em antruut wär. Un de schull Moder warn. As se nu dor wärn, käm de Tied, dat se to liggn kamen schull. Un se bröch ehrn ersten Söhn to Welt un wickel em in Windeln un lä em in en Krüff; denn se harrn sünst keen Platz in de Harbarg.Un nu wärn in desülwige Gegend Schäpers buten up dat Feld. De heeln nachts bi dat Veehwark de Wach. Un wat  passeer? Mit een Mal stünn den Herrn sin Engel vör ehr, un unsen Herrgott sin Herrlikeit lücht öwer ehr up. Do vertehrn se sick banni. Un de Engel sä to ehr: „ Man jo keen Angst! Nä, en grote Freud heff ick ju to vertelln – unall de Lüd schüllt dat to weten kriegen – denn för ju is hüt de Heiland born. De Herr Christus is dat, in David sin Stadt. Un dat schall för ju dat Teeken wesen: ju ward finn’n dat Kind, inwickelt in Windeln, un liggn deit dat in en Krüff“.Un knapp harr he’t seggt, da swew üm den Engel en grote Swarm vun unsen Herrgott sin Hofstaat. De löwden Gott un sungen:Low un Ehr dor haben för unsen Herrgodd un Freden hier nerrn up de Eer för Minschen, de dat hartli meent un den goden Willn hebbt!

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Jetzt ist das Christkind fertig ! Die Krippe gehe ich morgen an und für die Neugierigen noch ein paar Schnappschüsse aus der Weihnachtswerkstatt:

Als dritte Figur kommt nun das Christkind dazu. Stark vereinfachte Konturen, die darauf warten ausgearbeitet zu werden.

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Joseph gesellt sich nun zu Maria. Maria misst 1,85 m und wird von Joseph, mit seinen 1,92 m überragt. Alle Figuren aus einem Stamm und geschlagen in der Marienhölzung zu Flensburg. Gestern Abend dann eine Licht- Reflektion über meiner Arbeitskizze an der Hallenwand.- Unglaublich!

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Das Wunder der “Transformation”:
Ein Pappelstamm aus der Marienhölzung wird in die “Heilige Familie” verwandelt. Stück für Stück. Jeden Tag ein wenig mehr. Die drei Skulpturen sind von einem Stamm, sind aus einem Holz geschnitzt. Ich bin gespannt, wie das Ensemble wirkt, wenn es am 24. Dezember in der St. Petri Kirche/ Flensburg aufgebaut steht.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Liebe Bergmühlen Begeisterte und Kunstfreunde!

Es ist an der Zeit, mal wieder etwas Gutes zu tun- dafür aber auch wirklich etwas Handfestes zurück zu bekommen. Sozusagen ein Händedruck von bleibendem Wert!
Die Bergmühle in Flensburg ist, wie jeder weiß, eine Augenweide. Doch stellt Euch vor, Sie kommt zu Euch nach Hause!
Und zwar in Form einer Figur, die eine Hommage an die alte Zeit ist. Die charmante Nachbildung eines Mannes mit Ecken und Kanten mit gutem Gemüt und hellem Verstand: Ein Mann von Format,- ein „Bergmüller“ eben!

Diese „Bergmüller“ entstehen aus original Bergmühlen- Holz in der Werkstatt des Bildhauers Johannes Caspersen.

Da der Steert der Mühle im Norden Flensburgs, im September diesen Jahres, abgebaut wurde (und für eine Windrose ersetzt werden soll), lag es auf der Hand, dass aus jenem ausgedientem Balken aus Douglasie, Figuren entstehen sollen.

Beim Kauf einer „Bergmüller“ Skulptur geht eine ordentliche Spende an den Bergmühlen Flensburg e. V.!

20 Stück werden hergestellt mit einer ungefähren Größe von handlichen 30 cm. An sich ist jede Figur ein einmaliges Unikat.

Der Preis beläuft sich auf 400 €, wo von 100€ an den Verein gehen. Schnell vorbestellen bevor die Bergmüller vergriffen sind!

Die Auslieferung findet bis zum 15. Februar 2021 statt.

Bis dahin schnitze ich aus dem Holz der Douglasie schöne Bergmühlen- Männer! Eine unbedingte Zierde für jedes Heim aus echtem Bergmühlen- Holz!

Viele Grüße vom „Schneidpult“ in der Holzwerkstatt,

Euer Johannes!

Titel: „Bergmüller“
Größe: 30 cm
Material: Douglasie, bemalt
Jahr: 2020/2021
Limitierte Auflage: 20 Stück
Preis: 400 €

Du willst eine der 20 Figuren als Weihnachtsgeschenk verschenken? Dann schicke eine e-mail an kunstblock@johannes-caspersen.de. Wir senden Dir dann einen Bezahl- Link von PayPal und nach dem Zahlungseingang erhälst Du spätestens bis zum 15.02.2020 Deinen „Bergmüller“. Der Versand erfolgt durch Hermes, kostet 4,80 € und ist bis zu 500 € versichert.

Um das Warten zu versüßen, wird Dir nach dem Zahlungseingang ein PDF als Geschenkgutschein zugeschickt!

Liebe Kunstfreunde! Aufgrund der Corona Pandemie muß ich leider die Flensburger Ateliertage absagen. Kommt gut durch und denkt dran: #FlensburgBleibtStabil!

Zitat Anfang… Eigentlich sollten in diesem Jahr am 14. Und 15 November 2020 bereits zum 4. Mal die Flensburger Künstlerinnen und Künstler die Gelegenheit bekommen, ihre Ateliers für Besuche zu öffnen. Die Flyer sind gedruckt und verteilt, die Vorfreude war groß und jetzt ist doch eingetreten, was viele befürchtet haben. Die Zahl der Covid 19 Neuinfektionen steigt und die Regelungen für Kultur- und Freizeitveranstaltungen werden wieder strikter. Keine Unterhaltung, keine unnötigen Kontakte, vorerst 4-wöchige Schließung aller Kultureinrichtungen – die Regierungsvorgaben sind klar und lassen keinen Spielraum. … Zitat Ende

Daher bleibt auch den Veranstalterinnen der Ateliertage Nicola Kochhafen von kokuko und Mareike Hölker-Grzimek vom Kulturbüro nur die Absage. Ob eine Verschiebung des Termins auf das kommende Jahr erfolgen oder die Veranstaltung erst im Jahr 2022 wieder stattfinden kann, ist noch unklar.

In jedem Fall wünschen die Veranstalterinnen den Künstler*innen und Besucher*innen der Ateliertage gute Gesundheit und hoffen darauf, dass persönliche Begegnungen bald wieder möglich sind.

Bildhauerei Caspersen
Batteriestraße 63
24939 Flensburg

Öffnungszeiten 11.00-17.00 Uhr


www.ateliertage-flensburg.de

Für die Flensburger Kulturszene war das der richtige Schub im richtigen Moment!

Nun ist er gelaufen, der erste 24 Stunden Online Stream für die Kultur in Flensburg. Diverse Künstler von Bildhauerei, über Theater bis Musik, ein Potpourri der Flensburger Kulturszene! Herrlich! Und wer hats möglich gemacht? DJ „Emin Organic“, die „Kompanie 3“ und natürlich die total routinierten Jungs und Mädels von „von Dorsch“! Danke dafür, und ganz nebenbei: „Uns wurde im Studio der rote Teppich ausgerollt, auch wenn wir im White Room saßen.“- Man, ihr habt so einen schönen Musikgeschmack und der Raum , den wir 2 Stunden zu unserem Atelier machen durften, war zwar klein, doch die ganze Welt konnte uns für 120 Minuten beim Kunst machen zuschauen. Wie Emin heute morgen beim Frühschoppen berichtete, haben sich 4500 Menschen in den Lifestream geklickt und er meinte auch noch, das der Torge Korff vom Kulturbüro Flensburg mal wieder ganz still im Hintergrund die Fäden für die Flensburgs Kulturarbeit gezogen hat. Vielen Dank Torge! Du bist so wichtig für uns Künstler! Außerdem ein dickes Danke an meine Mitstreiterin DJ Dana für „two hours artworkhout“. – So macht Kunst Spaß, auch in der Corona Zeit“

Hier gehts zum Artikel vom „Flensburger Tageblatt“

Kulturinitiative
Flensburg bleibt stabil
Kompagniestraße 3
24937 Flensburg

Emin Yilmaz
info@flensburgbleibtstabil.org
0176- 62882397

Facebook @ #flensburgbleibtstabil

Instagram@ #flensburgbleibtstabil


Studio
von Dorsch GmbH & Co. KG
Lise-Meitner-Straße 2, Halle 120
24941 Flensburg

hallo@vondorsch.de
0461- 40681820
0173- 4315297

Instagram.de/vonDorsch

Facebook.de/vonDorsch


Hier das Programm zum 24 Std. Livestream von Flensburger Künslern! Und der Link zum Livestream… Nicht vergessen, Dana und ich sind um 18:00 Uhr dran… bis dann… Euer Hannes! Alles aus den Studios „von Dorsch“- Hammer!

Hier gehts zum Lifestream

Kulturinitiative
Flensburg bleibt stabil
Kompagniestraße 3
24937 Flensburg

Emin Yilmaz
info@flensburgbleibtstabil.org
0176- 62882397

Facebook @ #flensburgbleibtstabil

Instagram@ #flensburgbleibtstabil

Ha, super, eben die Nachricht bekommen:

Hallo, herzlichen Glückwunsch!
Ihr seid ausgelost und mit dabei!

Euer Slot ist am Sa 07.11. 18h – 20h.

Beste Grüße,
Emin

Also Leute dann klickt Euch heute Abend ein, wenn es heißt: „Da wird was geschehen“ mit Dana Paulsen und Johannes Caspersen! Das wird eine großartige Performance…. Was wir so liefern?:
Dana und ich werden Skulpturen bemalen und Bilder herstellen… Wer wie was , findet sich vor Ort ! Von Session zu Improvisation zu Experiment zu Mal Anders Malerei !!! Ich denke an Portraits To Go .Dana denkt an Malerei auf Gips.… da wird was geschehen !

Was: #flensburgbleibtstabil, eine 24 Stunden life Performance von heute um 12:00 bis morgen um 12:00, mit diversen Künstlern aus der Szene.

Wo: https://www.flensburgbleibtstabil.org/

Slot: Paul- und Caspersen: 7.11., 18-20:00 Uhr

Kulturinitiative
Flensburg bleibt stabil
Kompagniestraße 3
24937 Flensburg

Emin Yilmaz
info@flensburgbleibtstabil.org
0176- 62882397

Facebook @ #flensburgbleibtstabil

Instagram@ #flensburgbleibtstabil

Schoner vor Skagen von Johannes Caspersen

I- Pad Gemälde, 26.07.2020, Bratternstrand DK, Johannes Caspersen