Mit ‘Weihnachten’ getaggte Beiträge

De Wiehnachtsgeschicht no Lukas, Kapitel 2, 1-14

In düsse Tied käm vun den Kaiser Augustus en Order rut, dat jedereen sick in de Stüerlisten inschriewen schull. Düt wär gans wat Nies. – Dat wörr to’n ersten Mal dörchföhrt – un domols wär Kyrenius Stattholer öwer Syrien. Na,  jedereen mak sick denn ock up de Reis‘ na sin Heimatstadt un leet sick inschriewen. So güng ock Josef vun Galiläa ut de Stadt Nazareth na Judäa, na David sin Heimatstadt – de heet Bethlehem – denn he hör to David sin Sipp un Familie un wull sick inschriewen laten mit Maria, de em antruut wär. Un de schull Moder warn. As se nu dor wärn, käm de Tied, dat se to liggn kamen schull. Un se bröch ehrn ersten Söhn to Welt un wickel em in Windeln un lä em in en Krüff; denn se harrn sünst keen Platz in de Harbarg.Un nu wärn in desülwige Gegend Schäpers buten up dat Feld. De heeln nachts bi dat Veehwark de Wach. Un wat  passeer? Mit een Mal stünn den Herrn sin Engel vör ehr, un unsen Herrgott sin Herrlikeit lücht öwer ehr up. Do vertehrn se sick banni. Un de Engel sä to ehr: „ Man jo keen Angst! Nä, en grote Freud heff ick ju to vertelln – unall de Lüd schüllt dat to weten kriegen – denn för ju is hüt de Heiland born. De Herr Christus is dat, in David sin Stadt. Un dat schall för ju dat Teeken wesen: ju ward finn’n dat Kind, inwickelt in Windeln, un liggn deit dat in en Krüff“.Un knapp harr he’t seggt, da swew üm den Engel en grote Swarm vun unsen Herrgott sin Hofstaat. De löwden Gott un sungen:Low un Ehr dor haben för unsen Herrgodd un Freden hier nerrn up de Eer för Minschen, de dat hartli meent un den goden Willn hebbt!

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Jetzt ist das Christkind fertig ! Die Krippe gehe ich morgen an und für die Neugierigen noch ein paar Schnappschüsse aus der Weihnachtswerkstatt:

Als dritte Figur kommt nun das Christkind dazu. Stark vereinfachte Konturen, die darauf warten ausgearbeitet zu werden.

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Joseph gesellt sich nun zu Maria. Maria misst 1,85 m und wird von Joseph, mit seinen 1,92 m überragt. Alle Figuren aus einem Stamm und geschlagen in der Marienhölzung zu Flensburg. Gestern Abend dann eine Licht- Reflektion über meiner Arbeitskizze an der Hallenwand.- Unglaublich!

Das Ensemble der Heiligen Familie wird am 24. Dezember in der St. Petri Kirche aufgestellt.

Skulpturengruppe: „Die Heilige Familie“
Aufbautermin: 24.12.`20
Aufbauort: St. Petri, Bauer Landstr. 10, 24939 Flensburg

Oh du schöne Wosterzeit

Voller Schnee liegt Wald und Feld,
des Osterhasen Welt entstellt !
Kein linder Hauch, kein blaues Band,
kein Flattern, das zum Frühling fand.
Es ist nun Winter Ho Ho Ho,
Ostern seh ich nirgendwo.
Der Klimawandel läßt mich schippen
anstatt im Gartenstuhl zu wippen.
Ins Zimmer kommt der Weihnachtsbaum
und wie in einem schlechten Traum
häng ich statt Kugeln Eier dran.
Die Kinder schaun mich fragend an.
Ja, meine Lieben, es ist soweit:
Jetzt kommt die schöne WOSTERZEIT!

Johannes Caspersen // Gründonnerstag 2018

Oh Du schöne Wosterzeit

Klimapakt Flensburg

Ja man, das war mal wieder ein echt toller Markt, dort beim grünen Jäger neben der K-OZ Galerie, in den Katakomben der Sauerberg- Garagen! Schnell aufgebaut, improvisiert, Mega gefroren und eine Menge Spaß gehabt! Neben den Holzschnitten, Akrylbildern und Skizzen boten wir auch aus unserer Upcycling Collection jede Menge gepimter Plattencover und Konzertkarten mit Abreißblöcken an. – Nach der Kürbissuppe kam dann der Brownie mit dem Kaffee und wo dann doch die Kälte so langsam die Füße zu Eis werden ließ, kippten wir dann noch den einen oder anderen Hot- Mojito oder Apfel- Punsch und sangen mit der Band „Feliz Navidad“.

Danke Kai, – Danke Kate, das war großartig und wir wissen, nur durch diese krass geilen Veranstaltungen habt ihr es geschafft, das die Galerie bis heute läuft und immer mehr zu einem wichtigen Bestandteil der alternativen Kunstszene Hamburgs wird. In diesem Sinne: „Frohe Weihnacht!“

Ihr wollt Eure Freunde und Familie zu Weihnachten mit den Getränken vom WeihnachtsArtmarkt überraschen? Dann sind hier die Rezepte:

Hot Mojito für 6 Personen:
6 Limetten, geachtelt
1 Paket Rohrzucker
1 Bund Minze
1 Stück Ingwer, geschält und in Scheiben geschnitten
6 Zitronengras Stengel
2 Flasche Ginger-Ale, erhitzt
1 Flasche weißer Rum

Eine Limette achteln und die Hälfte mit 1 Esslöffel Rohrzucker im Glas zerdrücken. 6 Blätter Minze dazugeben und mit heißem Ginger- Ale auffüllen. 3 cl weißen Rum dazugeben und umrühren. Als Deko einen Minzzweig, eine Scheibe frischen Ingwer und einen Stängel Zitronengras ins Glas geben.

Apfelpunsch für 6 Personen:
1 Bio Orange
1 Stück Ingwer
1 Liter Apfelsaft
1 Stange Zimt
1 Sternanis
2 Nelken

Orange abspülen, und dünn schälen. Dann auspressen und den Ingwer schälen und in Scheiben schneiden. Apfel- und Orangensaft, mit Orangenschale, Ingwer Zimtstange, Sternanis und Nelken aufkochen, vom Herd nehmen und 30 Minuten in einer Thermoskanne ziehen lassen.

Weihnachtsart 2017 Banner

Am Samstag ist es wieder soweit! Die Macher der K-OZ Galerie laden wieder zum WeihnachtsArtmarkt ein und mich haben Sie auch gefragt.- Wahnsinn, Krass, supergeil!- Neben Holzarbeiten, Schmuck, Fotografien, Malerei und allerlei anderem Kleingelöt kann man sich auch den Bauch mit Suppe vollschlagen oder einfach bei einem Hot Mojito sich die Zeit mit hipper Musik aus Hamburg vertreiben.

Unter der Hand wird die K-OZ Galerie ja schon als Talentschmiede für die Hamburger Oberschule gehandelt…. Eins steht jedenfalls fest! Wer da nicht hingeht, der verpasst was!

 

KOZ_Weihnachtsart_2017_2017.indd

Für´s Navi:
K-OZ Galerie
Beim Grünen Jäger 11
20359 Hamburg

Für`s Zeiteisen:
16.12.`17, 12:00- 22:00 Uhr

Für`s Netz:
K-OZ auf Facebook